Logo

    Herzlich Willkommen!

 Bildungsbereiche / Funktionsräume

Basisraum für Kinder unter 3 Jahren








Als Besonderheit dieser Altersgruppe muss unter anderem ein größeres Ruhebedürfnis, ein individueller Zeitrhythmus und ein entwicklungsbedingt anderes Sprachniveau berücksichtigt werden.

Um diesen Besonderheiten gerecht zu werden, wurde ein Raum geschaffen, der eine sichere Basis bildet. Diese sichere Basis ermöglicht den Kinder frei auf Entdeckungsreisen zu gehen, Dinge auszuprobieren, zu variieren und neu zu kombinieren. Die Kinder haben die Möglichkeit, in diesem Raum ihren Tag zu beginnen und sich über längere Zeitspannen darin aufzuhalten. Um den Kindern ein Gefühl der Geborgenheit zu vermitteln, werden sie von einer vertrauten Erzieherin, welche die feste Bezugsperson der Kinder von Beginn an ist, begleitet und in ihrem Entwicklungsprozess unterstützt und gefördert.

Bei der Ausstattung des Raumes wurde auf ein vielfältiges Spielmaterial geachtet, welches von den Kindern leicht zu erfassen ist, auf die Bedürfnisse der Altersspezifik abgestimmt ist und zum Forschen und Entdecken auffordert.

okt 1 001   okt 1 003   okt 1 005

Die Podest-Landschaft auf mehreren Ebenen mit unterschiedlichen Bewegungsanlässen und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ist das Highlight. Die Kinder können spielerisch verschiedene Bewegungsabläufe wählen und sich den nächsten Schwierigkeitsgrad selbst wählen bzw. sich diesen annähern. Unterschiedliche Bodenbeläge und Bodenbeschaffenheiten (z.B. Kork, Sisal, Metall, Teppich, Holz) sorgen für eine weitere Reizzufuhr. Diese Materialien werden während der Bewegungsabläufe von den Kindern wahrgenommen. Integriert sind in dem Podest eine schräge Ebene, eine Teppichwelle, eine Sprossenleiter, ein Schwalbennest, ein Baumstamm und Höhlenbereiche, die das Spiel interessant und abwechslungsreich werden lassen.

Vielfältiges altersspezifisches Spielmaterial steht den Kindern ausreichend zur Verfügung.

feb4 012   märz1 344   juli 2 008

Die Sandmuschel ist von allen Kindern sehr beliebt. Hier können die Kinder erste Erfahrungen mit dem Material „Sand" machen.
Erste soziale Kontakte werden geknüpft und vertieft.

 

 september3 145   märz2 066  okt.2 046

Die Staffeleien entsprechen der Größe unserer jüngsten Kinder. Sie können mit den Grundfarben experimentieren und die Handhabung des Pinsels üben.
 Dadurch wird die Feinmotorik geschult.

 

april2 325   januar3 136   januar3 141

In unserem Basisraum stehen den Kindern Riesen - Hohlbausteine zur Verfügung. Diese Steine, sind ein “Formenmix”,
der jede Menge Kreativität der kleinen Baumeister zulässt. 

feb2 362   feb2 367   märz3 029

juni 3 117   juli 2 062  september2 137

september3 108   sept.4 043   september3 160



Erste soziale Kontakte entstehen untereinander. Die Kinder gestalten ihren Tagesablauf miteinander, indem sie sich gemeinsam für Spielecken entscheiden.

Noch spielen die Kinder „allein“, haben aber das Gefühl miteinander zu spielen. Aus dem Nebeneinanderspielen wird ein gemeinsames Spiel. Die Kinder spielen ihre Erlebnisse nach und setzen sich dadurch aktiv mit ihrer Umwelt auseinander. Die soziale Kompetenz und die Sprache entwickeln sich.

Nachdem sich die Kinder mit ihrer Umgebung vertraut gemacht haben, gehen sie auf Entdeckungsreise in unsere anderen Bildungsbereiche. Anfangs nutzen sie die Spielmöglichkeiten in den Räumen, die direkt an den Basisraum grenzen.
Später suchen sie sich, entsprechend ihrer Interessen und Bedürfnisse, Spielmöglichkeiten in der gesamten Einrichtung.