Logo

    Herzlich Willkommen!

Bildungsbereiche / Funktionsräume

Raumkonzept








Die Räume unseres Ateliers geben den Kindern täglich, vielfältige Möglichkeiten, ohne enge zeitliche Grenzen, selbstbestimmt mit Materialien umgehen zu können. Vielfältige Materialien stärken die Lust der Kinder am Experimentieren, regen die Kinder zum Gestalten und Erfinden an und geben den Kindern die Möglichkeit im selbstbestimmten Tempo ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entwickeln.
Die kindliche Kreativität entfaltet und entwickelt sich. Die Eigenständigkeit der Kinder wird entwickelt, da sie selbständig entscheiden, welchen Bereich, welche Materialien sie wählen.
Unser Atelier hat zwei Bereiche, den Nassmal- und Trockenmalbereich, unterteilt.

Im Nassmalbereich haben die Kinder die Möglichkeit am Kleistertisch, an Staffeleien, an einem Maltisch, an einem Ton/Knettisch oder an einem Matschtisch zu arbeiten. Dabei stehen ihnen Finger- und Wasserfarben in verschiedenen Farbtönen zur Verfügung. Das Angebot an den Grundfarben fördert die Kinder zum experimentieren auf.

september2 160    september2 156 

Am Kleistertisch können die Kinder mit Farben experimentieren. Bewusst erleben die Kinder entstehende Farbspiele.

september 2 113   okt.2 393

                                    Die Kinder lernen im Umgang mit dem nassen Sand erste physikalische Besonderheiten kennen.

september4 105   sept 4 040

Staffeleien können bis 4 Kindern gleichzeitig im Stehen malen.
Hier tragen wird dem Bedürfnis der Kinder Rechnung, großflächig und aus einer anderen Perspektive zu malen.

september 2 114   september 2 126

Der Ton/Knettisch bietet den Kindern die Möglichkeit bildnerisches Gestalten auszuprobieren.
Die Handmuskulatur wird gestärkt und die Sensomotorik der Kinder entwickelt sich.
Tasterfahrungen werden durch die Kinder gemacht.

oktober 2a 043   dezember 174   jan4 266

jan4 280   feb1 052   feb2 179

juni 3 243   juni 4 116   juni 4 118

Am Maltisch können die Kinder verschiedene Techniken ausprobieren, wie z.B. Murmelbilder, Pustebilder usw.
Sie entscheiden, welche Papierart, welche Größe genutzt wird und ob Finger- oder Wasserfarbe verwendet wird.